Zahnerhaltung

Oberstes Ziel unserer Therapie ist die Erhaltung Ihrer eigenen, gesunden Zahnsubstanz. Durch moderne Diagnostik erkennen wir frühzeitig beginnende Zahndefekte.

Minimalinvasive Füllungstechniken schonen gesunde Substanz. Erfolgreiche Wurzelkanalbehandlungen retten auch stark geschädigte Zähne vor der „Zange“.

Füllungen

Materialien und Techniken zur Behandlung von Kariesdefekten haben eine bemerkenswerte Weiterentwicklung durchlaufen.

Unsichtbare, minimalinvasive Füllungen aus keramikverstärkten Compositkunststoffen haben die „Amalgamplomben“ abgelöst. Mithilfe der Adhäsivtechnik verbinden wir diese Werkstoffe dauerhaft mit Ihrer Zahnsubstanz und stellen Ästhetik und Belastbarkeit des natürlichen Zahnes wieder her.

Inlays aus Keramik

Keramik-Inlays sind die richtige Wahl, wenn ein natürliches Erscheinungsbild der Zähne und eine hohe Haltbarkeit gewünscht werden. Keramiklösungen unterscheiden sich in Form und Farbe nicht von natürlichen Zähnen.

Das Material bietet eine extrem hohe Kaustabilität. Komposite (Kunststoff-Materialien) erweisen sich in der Praxis als wertvolle und vielseitige Werkstoffe. Sie werden bei kleineren Defekten im Front- und Seitenzahnbereich verwendet.

Wurzelkanalbehandlung

Auch wenn das innere Gewebe eines Zahnes, der „Zahnnerv“ geschädigt ist bieten wir Ihnen Lösungen an, solche Zähne dauerhaft zu erhalten. Nach präziser Reinigung und Desinfektion der Wurzelkanäle unter optischer Vergrößerung erfolgt ein bakteriendichter Verschluss. Verstärkt durch stabilisierende Glasfaserstifte wird der Zahn mit Compositkunststoffen wieder aufgebaut. Form und Funktion werden nach ästhetischen Kriterien wiederhergestellt.

Esc zum schließen